CALiO Search

Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern – Diagnose und Vorgehen

Show simple item record

dc.contributor.author Jacobi, G., Dettmeyer, R., Banaschak, S., Brosig, B., & Herrmann, B.
dc.date.accessioned 2015-08-24T16:30:08Z
dc.date.available 2015-08-24T16:30:08Z
dc.date.issued 2010
dc.identifier.citation Jacobi, G., Dettmeyer, R., Banaschak, S., Brosig, B., & Herrmann, B. (2010). Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern–Diagnose und Vorgehen. Dtsch Arztebl Int, 107(13), 231-240. en_US
dc.identifier.uri http://www.ipsy.ovgu.de/ipsy_media/eppp/skripte/sommersemester/seminar_master_kindeswohlgefaehrdung/praxisbausteine_frau_stolze/Seminar+2014/Fachartikel+und+Vortr%C3%A4ge/%C3%84rzteblatt_misshandlung_2010_231-p-2054.pdf  
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/11212/2423
dc.description.abstract Hintergrund: Nach Untersuchungen zur Inzidenz von Gewalt gegen Kinder muss von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen werden. Methodik: Selektive Literaturrecherche in verschiedenen Datenbanken. Dabei wurden unter Aussparung des sexuellen Missbrauchs alle anderen Formen der Gewalt gegen Kinder berücksichtigt. Ergebnisse: Körperliche Kindesmisshandlung wird verursacht durch stumpfe Gewalt, thermische Verletzungen und als Schütteltrauma-Syndrom (STS). Körperliche und seelische Vernachlässigungen von Kindern haben äußerst schwerwiegende langfristige Auswirkungen. Gelegentlich zeigen sich Probleme der Abgrenzung zu akzeptablem Verhalten, geht es bei diesem Thema doch auch um die Frage der sozialen Akzeptanz bestimmter Formen der Kindererziehung. Beim Münchhausen-Syndrom by Proxy (MSbP) handelt es sich um eine seltene Sonderform der Misshandlung. Schlussfolgerung: Das normative Netz zum Schutz von Kindern ist zum Anfang des 21. Jahrhunderts dichter geworden, zugleich sollen über Netzwerke vermittelte Hilfsangebote auch präventiv wirken. Nur ein interdisziplinäres koordiniertes Vorgehen und verbesserte Ausbildung aller involvierten Fachleute können zu einer Verbesserung des Schutzes von Kindern vor Misshandlung und Vernachlässigung beitragen. (Author Abstract) en_US
dc.language.iso de en_US
dc.publisher Deutsches Arzteblatt International en_US
dc.subject child abuse en_US
dc.subject Kindesmisshandlung en_US
dc.subject Verletzungen en_US
dc.subject Germany en_US
dc.subject International Resources en_US
dc.title Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern – Diagnose und Vorgehen en_US
dc.type Article en_US


Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

Search


Browse

My Account